Der Somawürfel

Ein selbstgebauter Somawürfel

Seit den Herbstferien beschäftigen wir uns in der Fördergruppe für mathematisch leistungsstarke Schüler mit dem Somawürfel und seinen Bauteilen. In den ersten Stunden haben wir zunächst alle Bauteile eines Somawürfels gesucht und dann unsere eigenen Somawürfel gebaut. Später haben wir mit den Bauteilen auch andere Gebäude nachgebaut, eigene Gebäude erfunden und damit eine Knobelkartei zusammengestellt.

Mithilfe dieser Bauvorschrift haben wir alle Bauteile gefunden:

  • Die Bauteile bestehen aus je drei oder vier kleinen Würfeln.
  • Alle Bauteile sind einzigartig: auch wenn man ein Bauteil dreht oder schiebt, sieht es niemals wie ein anderes aus.
  • In jedem Bauteil liegen die Flächen der kleinen Würfel genau aufeinander.
  • Kein Bauteil ist einfach nur gerade gebaut.

Könnt ihr nun auch alle Bauteile finden? Wie viele sind es?

Lösung
Es sind sieben Bauteile. Es gibt sechs Vierlinge und nur einen Drilling.
Wir haben jedem Bauteil einen Namen gegeben, damit wir besser darüber sprechen können. Sie heißen bei uns z.B. “das T”, “das V” oder das “V mit Griff”.
Übrigens gibt es 240 verschiedene Möglichkeiten den Würfel mit diesen Bauteilen zusammenzubauen. Allerdings ist es gar nicht so einfach, auch nur eine davon zu finden.

Die sieben Bauteile des Somawürfels

Bemalte Bauteile des Somawürfels