„Fast jeder Mensch hat eine Seele…“

Das Wort „Seele“ fasziniert die Kinder der vierten Klassen im evangelischen Religionsunterricht. Aus eigener Intuition nähern sie sich der Seele durch ihre Fragen und Erklärungen. Dabei sind sie einem christlichen Verständnis der Seele erstaunlich nahe. Sie wollen die Seele konkret im Körper verorten, aber merken, dass diese Vorstellung nicht alles sein kann. Sie beziehen die Seele auf die Sinne und die Gefühle des Menschen und stellen dar, dass sich in der Seele seine Einzigartigkeit ausdrückt.

Sieht man die Seele überhaupt?
Was ist die Seele?
Wo ist die Seele?
Wie sieht die Seele aus?
Wie schwer ist eine Seele?
Ist die Seele immer bei dir?
Ist eine Seele ein Schatten?
Woran erkennt man die Seele?
Was macht die Seele?
Was heißt „die Seele“?
Kann ein Arzt die Seele sehen?
Ist die Seele unsichtbar?
Wie groß ist die Seele?
Kann eine Seele wiedergeboren werden?
Besteht die Seele aus lauter Gefühlen?
Wofür braucht der Mensch die Seele?
In welchem Körperteil ist die Seele?
Wie wichtig ist die Seele?
Ist die Seele unsterblich?
Ist die Seele älter als der Körper?
Woher kommt die Seele?
Wann kommt die Seele in den Körper?
Spricht die Seele im Himmel weiter?
Steuert die Seele den Körper?
Wie kann die Seele mitfühlen?
Was hat die Seele mit dem Leben zu tun?

Die Seele ist ein Organ des Menschen. Wenn dein/e Freund/in dir das Herz bricht oder ein Schimpfwort zu dir sagt, das ganz schlimm ist, dann ist dein Herz gebrochen und du kriegst Seelenschmerzen.
Viviana Lukas, 4c

Die Seele ist dafür da, dass du Gefühle hast, weil hättest du keine Seele, wärst du nie traurig oder glücklich. Die Seele ist unsichtbar, die Seele ist so wie dein Herz. Wenn dir dein Herz wehtut und du zum Arzt gehst, dann sagt er du hast nichts, denn du kannst nichts tun.
Lea Wildberger, 4c

Die Seele ist ein Geist in deinem Körper. Man braucht die Seele zum Leben. Und sie ist durchsichtig, man kann sie nicht sehen.
Emma Dörr, 4b

Die Seele bedeutet, glücklich zu sein! Aber man kann die Seele nicht sehen. Die Seele heißt auch fröhlich zu sein und Mitgefühl zu haben, die Seele kann auch wütend werden. Die Seele ist im ganzen Körper.
Lara Kerkmann, 4c

Die Seele ist in deinem Körper wie dein Herz, halt nur die Seele ist wie ein Geist, und unsichtbar.
Nick Schönfeld, 4a

Die Seele ist kein Organ, aber trotzdem ist sie da. Die Seele kann krank sein. Die Seele kann man meistens nicht sehen.
Felix Herzer, 4e

Die Seele sind die Gefühle. Die Seele ist der Mutgeist. Die Seele ist die Liebe.
Levi Eppensteiner, 4a

Vielleicht ist die Seele ein Stück von Gott, das in unserem Körper wohnt, oder es ist ein Organ von Jesu Geist. Oder es ist ein Engel oder die Seele fängt Liebe ein und der Mensch verliebt sich. Sie kann traurig, lustig, ängstlich, fröhlich sein. Vielleicht sieht die Seele auch so aus wie das Herz.
Celina Schmidt, 4e

Die Seele ist psychisch, man weiß nicht, wo die Seele nach dem Tod und vor der Geburt ist.
Timo Rapp, 4a

Die Seele ist wie ein Geist im Körper. Sie ist wie ein zweiter Körper. Die Seele kann auch krank werden. Die Seele hat Gefühle. Jede Seele ist anders.
Cia Paulien, 4f

Die Seele ist in deinem Körper und man kann sie nicht sehen.
Moritz Wolf, 4d

Die Seele ist wie ein Geist und steuert unsere Gefühle. Die Seele ist ein zweiter Körper, sie kann krank werden.
Kimberly Koser, 4f

Die Seele ist wie ein Geist im Körper, wie ein zweiter Körper, sie sendet Gefühle, kann vielleicht hören. Sie kann auch krank sein, sie ist ähnlich wie der Mensch.
Alina Kiehl, 4f

Die Seele ist unsichtbar, ohne die Seele könnten wir nicht leben. Wenn ein Mensch stirbt, dann geht die Seele in den Himmel.
Gloria Henrich, 4d

Die Seele kann verletzt werden von jemandem. Sie ist ein wichtiges Organ des Körpers. Fast jeder Mensch hat eine Seele. Ohne sie kann man nicht leben.
Moritz Hauke, 4g

Die Seele kann man leicht verletzen. Wegen der Seele hat man Mitgefühle und man ist wegen der Seele glücklich, lieb, fröhlich, munter, auch traurig, wütend. Die Seele ist ein Geist in einem Körper, sie ist in jedem Körper. Wegen der Seele kann man essen, trinken und sich bewegen. Wenn man stirbt, lebt die Seele im Himmel weiter.
Saskia Michel, 4b

Die Seele kann verletzt werden, wenn jemand dich beleidigt. Sie ist unsichtbar. Ohne sie kannst du nicht leben. Sie ist überall in deinem Körper.
Johannes Renz, 4g

Die Seele ist ein Geist, der essen und Wasser braucht. Er hat auch Gefühle, z.B. glücklich, lustig, ängstlich, verletzt, Mitgefühl, sauer, munter, gesund. Die Seele ist stark und schützt den Körper.
Fynn Körner, 4b

Eine Seele sind die Gefühle. Ohne eine Seele bist du gefühllos. Wenn deine Seele verletzt ist, bist du immer traurig, und wenn du stirbst,, dann geht die Seele von dir.
Leonard Gawlik, 4b

Die Seele ist unsichtbar und sie gibt dir deine Gefühle. Und wenn man sozusagen tot ist, und du lieb gewesen bist, kannst du in den Himmel kommen. Außerdem ist die Seele ein wichtiger Teil im Körper.
Nantke Redlich, 4g

Eine Seele ist in Geist in deinen Körper. Sie gibt dir deine Gefühle, und wenn du sozusagen tot bist und du lieb warst, fliegt deine Seele in den Himmel. Die Seele ist auch sehr wichtig für dein Herz, und wenn man traurig ist, könnte man vielleicht denken: seine Seele wurde geklaut.
Lea Sack, 4g

Die Seele ist ein Geist, der Essen und Wasser braucht. Er hat sehr viele Gefühle, z.B. wütend, lustig, glücklich, munter, verletzt, traurig. Der Geist ist eine Seele, die den Körper steuert.
Jannik Schneider, 4b

Die Seele sieht man nicht. Die Seele sind Gefühle, z.B. wenn man wütend oder traurig oder fröhlich ist. Die Seele ist das Leben von dir. Ohne Seele würdest du nicht leben.
Till Renz, 4g

Die Bilder sind zu verschiedenen biblischen Sätzen mit Ölkreiden entstanden. Sie laden hier zum Zuordnen des jeweiligen Bildes zu einem der folgenden Bibelverse ein – oder wenigstens dazu, es zu versuchen:

„Darum sollst du den Herrn,
deinen Gott,
lieben mit ganzem Herzen,
mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft.“
Deuteronomium 6,5

„Meine Seele,
warum bist du so betrübt
und bist so unruhig
in mir?“
Psalm 42,6

„Ein Mund,
der lügt, tötet die Seele.“
Weisheit 1,11

„Nach deiner Hilfe
sehnt sich meine Seele.“
Psalm 119,81