Ganztagsschule

Seit August 2007 ist die Pestalozzischule die erste ganztägig arbeitende Grundschule des Kreises Groß- Gerau.
In diesem Rahmen finden zahlreiche Nachmittagsangebote sowohl für die Kinder im Ganztagsbereich als auch für alle anderen Schüler statt.

Die Ganztagsbetreuung startete zunächst mit 100 Schülerinnen und Schülern (SuS). Die Auswahl erfolgte vorzugsweise nach pädagogischen Kriterien. Im Einvernehmen mit dem Kollegium wurden entsprechende Entscheidungskriterien entwickelt, welche immer wieder neu überdacht und weiterentwickelt werden.

Im Schuljahr 2009/10 wurden weitere 50 Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die vom Ganztagsangebot profitieren können.

Aktuell stehen 200 Ganztagsplätze zur Verfügung

Konzeptionelle Grundsätze

Allgemeine Zielsetzung der Grundschule ist eine umfassende Förderung und Unterstützung bei der Entwicklung der kindlichen Lernprozesse, die Entfaltung persönlicher, sozialer und kognitiver Kompetenzen und die Förderung von sprachlichen, kreativen und motorischen Fähigkeiten.

Die individuelle Förderung des einzelnen Kindes steht bei unserer Arbeit im Mittelpunkt. Das pädagogische Fachpersonal ist stets darauf bedacht auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder einzugehen.
Zudem bieten wir Eltern nach Bedarf Entwicklungsgespräche für ihr Kind an.

Die pädagogischen Mitarbeiter sind Ansprechpartner in jeder Situation und begleiten die Kinder auf dem Weg, ein selbstbewusstes Mitglied unserer Gesellschaft zu werden. Dabei sehen wir die kulturelle Vielfalt der SuS als große Bereicherung an.

Ganztagsbereich

Der Ganztagsbereich bietet 2 Betreuungsangebote:

Modul I:
ab 11.45 bis 14.30 Uhr Mittagsbetreuung nach Schulschluss mit Mittagessen, verschiedenen pädagogische Angebote und Hausaufgabenbetreuung.
Modul II:
ab 11.45-17.00 Uhr Mittagsbetreuung nach Schulschluss mit Mittagessen, verschiedenen pädagogische Angebote und Hausaufgabenbetreuung und täglich wechselnde AGs.

Der Kostenbeitrag beläuft sich für Modul I: 140,00 € bzw. Modul II: 170,00 € monatlich, darin enthalten sind 90,00 € für das Mittagessen.
Ein Monat in den Sommerferien ist kostenfrei.

Tagesablauf

Die "Kostbar"

Seit dem Schuljahr 2014/15 wird das Mittagessen von dem Wiesbadener Caterer El Tucano täglich frisch hergestellt und an die Pestalozzischule geliefert.

Hier regeneriert das Personal des Caterers das Essen mit dem „Cook und Chill“ Verfahren.
Nach Schulschluss (11.45 h, 12.30 und 13.15 Uhr) gehen die Kinder in die „Kostbar“ und haben in jeder Gruppe 45 Minuten Mittagspause.

Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte begleiten die Mittagspause der SuS und essen gemeinsam mit den Kindern.

Die Kinder essen an Vierertischen und können selbst bestimmen wieviel sie wovon essen möchten.
Außerdem steht den SuS täglich eine frische Salatbar zur Verfügung, an der sie sich selbst bedienen können.
Zum Abschluss gibt es einen Nachtisch, der an 3 Tagen in der Woche frisches Obst ist.

Die Schule verfügt über einen Wasserspender und es steht zum Essen frisches Wasser auf dem Tisch.
Der Speiseplan für die jeweils aktuelle Woche ist auf der Homepage einsehbar. Für Vegetarier wird täglich ein fleischloses Menu bestellt.

Das Mittagessen in der Kostbar:

Stern

Der Stern

Der “Stern”

Der „Stern“ stellt die zentrale Anlaufstelle des gesamten Ganztagsbereichs dar.

Hier wird der reibungslose Ablauf für Kinder, Eltern, Betreuer und Lehrer geregelt.

Stecktafeln

Stecktafeln

Am „Stern“ melden sich die SuS bei den Betreuern an und entscheiden sich mit Hilfe von Foto- und Angebotstafeln für einen Funktionsbereich ihrer Wahl. Betreten oder verlassen die Kinder einen Bereich, hängen sie sich selbstständig mit ihren Fotos an den Stecktafeln um. Dieses System gewährleistet einen Überblick, wie sich die Schülerinnen und Schüler im Ganztagsbereich verteilen. Die Mitarbeiter am „Stern“ verfügen außerdem über PCs und ein Telefon mit der Durchwahl „Stern“: 06142-9205924, sodass etwaige Änderungen von dieser Stelle aus abgefragt und vorgenommen werden können (Krankmeldungen etc.).

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir von 11.30-15.00 Uhr nur über AB erreichbar sind, weil wir uns ungestört um Ihre Kinder kümmern möchten.

Räumlichkeiten

Der Ganztagsbereich besteht aus vier Funktionsräumen (Kreativ-, Bau-, Spiel- und Rollenspielraum).

Des Weiteren werden diverse Schulhöfe und Fachräume mitgenutzt. Die Grenzen des Bereichs sind durch Sterne gekennzeichnet.

Innerhalb dieser können sich die Kinder „frei bewegen“.

Spielraum

Rollenspielraum

Kreativbereich

Bauraum

Je nach pädagogischer Spezialisierung arbeiten unsere Mitarbeiter im Ganztag in unseren Funktionsräumen. Somit können wir wechselnde Angebote und interessante Projekte anbieten.

Angebote

Der Ganztagsbereich bietet altersgerechte Freizeitangebote (z.B. Rollenspiele, Bewegungsangebote und Kreativangebote), in welchen die verschiedenen Bedürfnisse der Kinder aufgegriffen und umgesetzt werden. Hierzu gibt es täglich ein festes Bastelangebot und vier phantasievoll gestaltete Räume für die Betreuung der Ganztagskinder. Ergänzend dazu findet Projektarbeit in Kleingruppen statt, in denen die Kinder zum Beispiel in ihrer Sozialkompetenz geschult werden.

Hausaufgabenbetreuung

Ein weiterer Bestandteil des Angebots ist die Hausaufgabenbetreuung.

Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte helfen und unterstützen die Kinder bei den täglichen Hausaufgaben.
Nach der Mittagspause stehen jedem Kind hierfür 45 Minuten in separaten Hausaufgabenräumen zur Verfügung.

Hausaufgabenbetreuung

Die „Hausaufgabenbetreuung“

Ab 14.30 Uhr gibt es ein vielfältiges AG-Angebot.
Die Angebotspalette reicht von Trommeln über Natur und Kunst, Tanzen, Schwimmen, Fußball, Handball, Töpfern, Gärtnern, Latino-Tanz, spanische Gitarre, u.v.m.

Das Team

Im Ganztagsbereich arbeiten acht hauptamtliche pädagogische Fachkräfte.

Zusätzlich sind elf Honorarkräfte, welche größtenteils Sozialpädagogik oder Lehramt studieren, im Ganztagsbereich tätig.