Verkehrssituation rund um die Pestalozzischule

Sehr geehrte Eltern,

in der Einfahrt zum Lehrerparkplatz der Pestalozzischule (Ringstraße/Niddastraße) kommt es immer wieder zu sehr gefährlichen Verkehrssituationen. Besonders zu Beginn und am Ende des Unterrichtsvormittags ist dies für die Schulkinder eine große Gefahr.

Aus diesem Grund bitten wir Sie Folgendes zu beachten:

  • Bringen Sie Ihr Kind möglichst gar nicht mit dem Auto in die Schule!
  • Wenn Sie es doch einmal fahren müssen, dann parken Sie bitte nicht auf den ausgewiesenen Lehrerparkplätzen.
    Die Zufahrt über die Feuerwehreinfahrt, direkt vor dem Haupteingang, ist strengstens untersagt.
  • Lassen Sie Ihr Kind nicht zur Straßenseite aus dem Auto steigen und auch nicht mitten auf einer Kreuzung.

Lassen Sie Ihr Kind möglichst zu Fuß zur Schule gehen, nachdem Sie mit ihm den Schulweg gemeinsam „eingeübt“ haben.

Ein weiterer Hinweis, wenn Sie Ihr Kind in die Schule begleiten bzw. nach dem Unterricht abholen:

Jedes Kind wird vor dem Schulhof verabschiedet bzw. in Empfang genommen! Bringen Sie Ihr Kind nicht in das Schulgebäude und warten Sie nicht auf dem Schulhof. Wir können als Schule nicht unserer Aufsichtspflicht nachkommen, wenn sich ständig Erwachsene auf dem Schulgelände befinden. Eine Unterscheidung zwischen Eltern und schulfremden Personen ist sonst kaum möglich.

Warten Sie vor dem Schulhof, so können Sie den Eingang des Gebäudes einsehen und sicher sein, dass Ihrem Kind auf dem kurzen Weg nichts passieren kann. Zudem ist der Gang in – und aus dem Schulgebäude über den Schulhof ein weiterer und wichtiger Schritt in Richtung Selbstständigkeit Ihres Kindes.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Simon Reiss
Oktober 2015
Schulleiter