Werkraum

Werkraum

Frisch saniert und mit 6 großzügigen Werktischen eingerichtet – so präsentiert sich der neue Werkraum (E1). Er steht den Schülern für den Kunst- und Werkunterricht, die AGs und für alle interdisziplinären Projekte zur Verfügung und stellt somit ein weiteres Mosaiksteinchen im farbigen Alltag der Pestalozzischule dar.
Werkzeuge für die Bearbeitung von Holz wie Feinsägen oder Handbohrer, Arbeitsgeräte für Papierarbeiten wie z.B. Buchbinden sowie Hilfsmittel für andere Werkarbeiten sind direkt im Raum untergebracht und ermöglichen einen spannenden und vielseitigen Werkunterricht. Zusätzlich sind in diesem Raum zwei Trockenständer und ein breites Waschbecken mit drei Wasseranschlüssen vorhanden.
Auch Arbeiten im Außenbereich sind möglich, denn an der südlichen Fensterseite des Raumes befindet sich eine gepflasterte Freifläche, die hervorragend für Gips- oder Ytongarbeiten genutzt werden kann.

Daher eignet sich der Raum in besonderem Maße für eine offene und subjektorientierte Werkstattarbeit. Die Schüler sollen sich hierbei auf individuell gesteuerte ästhetische Prozesse einlassen. Durch die Vielfalt ästhetischer Materialien und Techniken fördert die Werkstattarbeit entdeckendes, handlungsorientiertes, experimentelles und selbst organisiertes Lernen.