Präsentation der eigenen Sammlung

Im Rahmen des Kunstunterrichtes haben einige Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs Arbeiten zum Thema “Sammlung” angefertigt. Die Einheit startete mit der Präsenation der eigenen Sammlung. Nachdem sich die Schüler in einem Unterrichtsgespräch gegenseitig ihre Sammlungsobjekte vorgestellt hatten, sollten sie ihre Sammlung ästhetisch präsentieren,
indem sie diese in eine Umgebung für ein Foto einbetten. Hierfür standen ihnen Materialien der Werkstatt frei zur Verfügung.

Tierbildersammlung von Svenja

“Ich sammel Tierfotos, weil ich Tiere mag.”

Steinesammlung von Didem

“Ich mag Steine, weil es sie in ganz verschiedenen Farben gibt!”

Schleichtiersammlung von Isabel

“Der Leopard hat gerade einen Vogel gefressen.”

Pferdesammlung von Melina und Marie

“Ich bin ein großer Pferdefan und reite auch.”
“Sand und Wasser haben wir aus Stoff gemacht.”

Murmelsammlung von Tim

“Ich habe einen Vergnügungspark für Murmeln gebaut.”

Murmelsammlung von Dominic

“Ich habe einen Murmelweltraum gemacht.”

Gemalte Tierbilder von Sarah

“Ich sammel Malen-nach-Zahlen-Bilder, weil ich gerne male.”

Kronkorkensammlung von Dominik

“Ich habe einen Strand gemacht, weil ich ihn so schön finde wie meine Kronkorken!”

Muschelkette aus der Muschelsammlung von Yasemin

“Ich habe meine Kette auf ein rosanes Blatt gelegt, weil die Farbe gut dazu passt.”

Katzensammlung von Sophia

“Ich mag Katzen und habe für sie ein Podest gebaut.”

Fußballsticker von Ruichi

“Die Fußballsticker sammel ich in einem Album. Ich habe ein Feld gebastelt und eine Murmel dirket auf dem Anstoßpunkt gelegt.”

Fußball-Magazin aus der Sammlung von Munib

“Meinen Hintergrund habe ich aus Strohhalmen gemacht, weil ich es so am besten finde.”

Bilder der Eisenbahnsammlung von Patrick

“Ich sammel Eisenbahnen, weil sie mich an meinen Opa erinnern!”